Ambulante Hospizdienste

 

Einleitung ambulante Hospizdienste in Schwerte

Ambulante Hospizdienste
Im Mittelpunkt der Hospizarbeit stehen der schwerstkranke und sterbende Mensch mit seinen individuellen Wünschen und Bedürfnissen sowie seine Angehörigen und Nahestehenden.

Ein häufig geäußerter Wunsch ist es, bis zum Lebensende zu Hause oder im vertrauten Umfeld zu bleiben. Dieses zu ermöglichen, ist eine der wesentlichen Aufgaben der ambulanten Hospizdienste. In dieser Zeit werden auch die Angehörigen unterstützt und entlastet.
Unverzichtbarer Bestandteil der ambulanten Hospizarbeit ist das Engagement Ehrenamtlicher. Sie werden in den Hospizdiensten qualifiziert und schenken in der Begleitung menschliche Zuwendung und Zeit: in Gesprächen, im Zuhören und Erzählen, im Dasein.

Die Angebote in der Sterbe- und Trauerbegleitung sind kostenfrei. Sie sind grundsätzlich für alle Menschen zugänglich.


Ambulante Kinder- und Jugendhospizdienste
Die Kinderhospizarbeit fördert die Selbsthilfe, ist ein Forum, in dem sich Familien in ähnlicher Lebenslage austauschen und vernetzen können und bietet eine ehrenamtliche Begleitung zu Hause. Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter begleiten langfristig, häufig über Jahre, an der Seite der betroffenen Familie. Sie hören zu, gehen mit den Kindern spazieren, spielen und sind Ansprechpartner für Themen wie Trauer, Tod, Abschied und über den Alltag mit einem erkrankten Kind.

   zurück


Ambulante Hospizdienste

 

Die Brücke - Sterbe- und Trauerbegleitung Schwerte e.V.

Die Brücke
Sterbe- und Trauerbegleitung Schwerte e.V.

Wir sind eine Gruppe von engagierten Frauen und Männern aus unterschiedlichen Lebenskreisen und Altersklassen.
Wir möchten mithelfen, dass Sterbende in ihrer häuslichen oder vertrauten Umgebung begleitet werden.

Der Verein gründete sich 1986.

Wir begleiten
unentgeltlich und ehrenamtlich. Menschen, die unsere Hilfe annehmen, gehen keine Verpflichtungen ein.

Die Brücke
Klusenweg 61
58239 Schwerte

Tel.: 02304-43123
www.diebruecke.net
info@diebruecke.net 

Unser Angebot

  • Begleitung für schwerkranke und sterbende Menschen zu Hause, in Altenpflegeeinrichtungen und Krankenhäusern
  • Begleitung und Unterstützung der Angehörigen und Nahestehenden
  • Trauerbegleitung in Einzelgesprächen
  • Spirituelle und seelsorgerliche Begleitung
  • Besuchsdienste in Altenpflegeheimen
  • Seminare, Öffentlichkeitsabende zum Thema

   zurück


Ambulante Hospizdienste

 

Ambulanter Malteser Hospizdienst Schwerte

Wir informieren und begleiten schwerstkranke Menschen und ihre Angehörigen.

In einem ersten gemeinsamen Gespräch werden die Fragen und Wünsche mit den hauptamtlichen Koordinatorinnen besprochen und wie
eine mögliche Begleitung aussehen könnte. Die regelmäßige Begleitung erfolgt durch qualifizierte ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und
Mitarbeiter in enger Abstimmung mit der verantwortlichen Koordinatorin.
Die Ehrenamtlichen unseres Dienstes werden sorgfältig auf ihre Aufgaben vorbereitet und bilden sich stetig weiter.

Unser Angebot

  • Einfühlsame, verlässliche Begleitung in vertrauter Umgebung
  • Unterstützung und Entlastung der Angehörigen
  • Begleitung junger Familienmitglieder
  • Kompetente Beratung rund um die palliative Versorgung
  • Vermittlung weiterhelfender Kontakte
  • Informationsgespräche zur Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht
  • Letzte Hilfe-Kurse
  • Offene Beratungszeit: Donnerstag 15:00-17:00

Malteser Hilfsdienst e.V.
Ambulanter Hospizdienst Schwerte
Bahnhofstr. 8
58239 Schwerte

Tel.: 02304-9106086
hospizdienst.schwerte@malteser.org
www.malteser-schwerte.de

   zurück


Ambulante Hospizdienste

 

Ambulanter Kinder-und Jugendhospizdienst Kreis Unna

Der Ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst (AKHD) Kreis Unna wurde 2004 eröffnet, er ist Anlaufstelle für Familien mit Kindern/ Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit einer lebensverkürzenden Erkrankung. Er unterstützt und begleitet die Kinder sowie deren Eltern und Geschwister. Die Begleitung ist kostenfrei und kann ab Diagnosestellung auch über den Tod hinaus erfolgen.

Der AKHD fördert Selbsthilfe, ist Forum, in dem sich betroffene Familien austauschen und vernetzen können und bietet eine ehrenamtliche Begleitung zu Hause. Nach einem 100-stündigen qualifizierten Vorbereitungskurs gehen unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter in das familiäre Umfeld oder in die unterschiedlichen Wohnformen und begleiten die Kinder häufig an der Seite der Familie. Sie hören zu, gehen mit den Kinder spazieren und sind Ansprechpartner für Themen wie Trauer, Tod, Abschied und den Alltag mit einem erkrankten Kind. Der AKHD ist Teil des Deutschen Kinderhospizvereins, der 1990 von betroffenen Familien gegründet wurde.

Unser Angebot

  • Begleitung der gesamten Familie zu Hause oder des erkrankten Kindes in der Wohnform
  • Trauerbegleitung
  • Beratungsgespräche
  • Unterstützung der Hilfe zur Selbsthilfe
  • Vernetzung mit anderen Einrichtungen
  • Vermittlung, Planung u. Durchführung von unterstützenden Angeboten
  • Öffentlichkeitsarbeit

Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst Kreis Unna
Gabelsbergerstraße 5
59425 Unna

Tel.: 02303-942490
www.deutscher-kinderhospizverein.de

   zurück